Tierheilpraxis - gesunde Hunde in der Natur

Tierheilpraxis

Betrachte jedes Lebewesen ganzheitlich und individuell – nur so kann es seine natürliche Balance finden…

Jedem Symptom liegt eine Disharmonie im gesamten System zugrunde. Deshalb liegt mir die ganzheitliche Betrachtung Ihres Schützlings am Herzen.

Diese beinhaltet alle körperlichen, seelischen und geistigen Aspekte, sowie die Interaktionen (Verhalten und Kommunikation) zwischen Mensch und Tier.

Untersuchungen und Behandlungen finden stressfrei in entspannter und für das Tier gewohnter Umgebung bei Ihnen zu Hause statt. In gewohnter Umgebung werden Symptome und Verhaltensweisen natürlich abgebildet und kaum verfälscht.

Nach einem ausführlichen Erstgespräch mit anschließender Grunduntersuchung lege ich die Therapiemöglichkeiten dar und wir erstellen gemeinsam einen individuell angepassten Therapieplan für Ihr Tier.

Naturheilverfahren und Energiearbeit wirken sanft aber kraftvoll und regulieren nachhaltig!

Sie regen das Körpersystem an, die Selbstheilungskräfte zu aktivieren.

Behandlung eines Hundes mit Reiki

Ich begleite Ihr Tier in sein gesundheitliches Gleichgewicht und hin zu mehr Wohlbefinden, zum Beispiel mit

~ OME-Testung (Organ-Meridian-Energie-Testung)
~ Homöopathie 
~ Phytotherapie
~ Blütenessenzen
~ Monolux-Therapie

~ Reiki

Ich behandle ausschließlich unter Berücksichtigung und Einhaltung des Tierarzneimittelgesetzes.

Aufgabengebiet/Behandlung:

~ akute und/oder chronische Erkrankungen z.B. Bewegungsapparat, Magen-Darm-Erkrankungen, Hauterkrankungen
~ Allergien
~ Ängste, Unsicherheiten, sonstige Verhaltensauffälligkeiten

Beratung/Vorsorge:

~ Floh- und Zeckenprophylaxe
~ Impfungen und Wurmkuren
~ Labordiagnostik (Fremdlabor)

OME–Testung

Die „(Organ-Meridian-Energie-Testung)“ ist ein diagnostisches Verfahren, mit dem der Energiefluss (die Lebensenergie Qi) in den einzelnen Organen bzw. Organsystemen beurteilt werden kann.

Ein ausgeglichener Energiefluss erzeugt Harmonie im System/Organismus und somit Gesundheit.

Blockaden des Energieflusses in den Organen oder den Meridianen geben wertvolle Hinweise auf die ursächlichen Themen der Krankheitssymptome. Diese Blockaden werden im Anschluss durch passende Naturheilverfahren gelöst und der Energiefluss somit harmonisiert.

Homöopathie

„Ähnliches soll durch Ähnliches geheilt werden.“ („Similia similibus curentur“)

Diesen Leitsatz der Homöopathie formulierte ihr Begründer Samuel Hahnemann (1755-1843).

Bei der Homöopathie handelt es sich um eine medikamentöse (Informations-)Therapie, bei der speziell aufbereitete Substanzen eingesetzt werden, die bei einer homöopathischen Arzneimittelprüfung ähnliche Symptome hervorrufen („Ähnlichkeitsprinzip“).

Je passender das Mittel, umso schneller und intensiver erfolgt der Genesungsprozess. Hierfür braucht es eine ganzheitliche Betrachtung des Patienten.

Homöopathie kann bei akuten und chronischen Erkrankungen der Tiere eingesetzt werden und ist hier eine wirkungsvolle und sanfte Therapie.

Phytotherapie

Die Phytotherapie (auch Pflanzenheilkunde genannt) gehört zu den ältesten Medizinlehren, die schulmedizinisch anerkannt ist.

Bedeutende Ärzte und Heilkundige wie z.B. Hippokrates, Paracelsus, Rudolf Fritz Weiß oder auch Hildegard von Bingen wussten um die Wirkung von Pflanzen und forschten auf diesem Gebiet. Heute steht uns hieraus ein enormes Wissen zur Verfügung, welches in der Tierheilkunde zur Anwendung kommen kann.

Pflanzen bzw. deren Bestandteile oder Mischungen können sowohl innerlich als auch äußerlich eingesetzt werden. In Form von Salben, Tinkturen, Tropfen, Pulver, Tees, Umschlägen oder auch Futterzusätzen können sie in frischer oder getrockneter Form bei vielen Symptomen oder auch vorbeugend zum Einsatz kommen.

Blütenessenzen

Behandle die Seele und nicht die Krankheit!“ (Dr. Edward Bach, Begründer der Bach-Blütentherapie)

Dr. Bach (1886-1936) revolutionierte die damalige Wissenschaft mit seiner These, dass Krankheit ihren Ursprung auf Seelenebene hat. Die Blütenessenzen übertragen energetische Muster (Schwingungsmittel) auf den Organismus. Sie wirken somit als Katalysator zwischen Körper, Geist und Seele, sodass der Organismus wieder harmonisiert wird.

In der Tierheilpraxis arbeite ich mit den originalen Bach-Blüten sowie den deutschen Blüten(-kombinationen) von Erika Lang-Büttner.

Blütenessenzen können als alleinige Therapie oder als Begleitung und Unterstützung von anderen Behandlungsformen angewandt werden.

Monolux-Therapie

Die Monolux-Therapie mit dem Monolux-Pen ist charakterisiert durch rhythmische Impulse mit Licht, Farbe und Magnetfeldern und unterstützt Regulation, Regeneration und Selbstheilung. Die Wirkung ist sehr sanft, sollte aber nicht unterschätzt werden. Sie kann durchaus sehr intensiv sein und Erstreaktionen im Sinne heilsamer Körperreaktionen hervorrufen.

Wechselwirkungen mit Medikamenten oder anderen Therapiesystemen wurden bisher nicht beobachtet.

Eine vollständige Behandlung dauert gewöhnlich 5 bis maximal 20 Minuten!

Kosten/Preise/Ausgleich

Die Berechnung des Honorars erfolgt in Anlehnung an das Gebührenverzeichnis des Ältesten Verbandes der Tierheilpraktiker Deutschlands. Alle Preise sind inkl. Mwst. (Kleinunternehmerregelung gem. § 19 UstG).

Aufgrund der Individualität jedes einzelnen Termins und der Behandlungsdauer variiert auch der Preis meiner Behandlungen. Gerne gebe ich Ihnen hierzu vor einem Behandlungstermin telefonisch Auskunft.

Ich schenke Ihrem Tier und Ihnen während der Behandlung meine volle und ungeteilte Aufmerksamkeit und bereite jeden Behandlungstermin sorgfältig vor. Aus diesem Grund erbitte ich von Ihnen am Tage der Behandlung Ihre Barzahlung.

Erstanamnese inkl. Beratung 80,- €
Folgetermine/telefonische Beratung/Erstellung eines Therapieplans 60,- €/ Stunde, abgerechnet wird je 15 Minuten
Fahrtkosten/Anfahrt 0,75 € pro Kilometer
Material und Energiekostenpauschale 5,- €/ Termin

Hinweis im Sinne des § 3 HWG:

Bei den hier vorgestellten Behandlungsmethoden handelt es ich um Verfahren der alternativen Medizin/Therapie, die wissenschaftlich noch nicht anerkannt sind. Ich spreche keine Heilversprechen aus.